Modellbautreffen November 2019

Hallo, liebe Bastelkameraden!!!

Am gestrigen Freitag fand in LB-Neckarweihingen unser November-Stammtisch statt. Gut besucht, hat der Platz in unserem Tagungsraum gerade so ausgereicht. Aber es war wieder einmal eine schwobabaschdlertypische Hochstimmung und neben guter Verpflegung und so manchem Schwätzle gab es natürlich auch wieder Polystyrolkunstwerke zu sehen.
Michael Weikert hatte im Männchenmaßstab 1:72 eine F9F „Panther“ und eine P-47D „Thunderbolt“ dabei. Die Panther war sein allererstes Modell, dass mit der Airbrush lackiert wurde und die P-47 ist ursprünglich ein Projekt, dass unser verstorbener Bastelkamerad Dennis Mathes begonnen hatte und Michael hat es nun vollendet. Weiter hatte Michael einen Gundam-Roboter inklusive Minion-Besatzung dabei. Scratch gebaut.
Jürgen Weller zeigte seine brandneue Me 262  „V056“ und La-5FN, ebenfalls in 1:72.
Im gleichen Maßstab ging es bei Thomas Rieger weiter, jedoch a la Heavy Metal. Er hatte einen sowjetischen Joseph Stalin-Panzer, zwei deutsche NSU-Kettenkräder nebst 3,7cm-PAK im Schlepptau mitgebracht.
Thomas Brückelt zeigte wieder seinen Faible für exotische What if-Projekte in Form eines Umbaus einer Fieseler 158 Zielflugzeug zu einem kunstflugtauglichem Sportflieger, auch in 1:72.
Christian Block wartete mit kleinerer Kost auf und präsentierte eine DC-3 der Alaska Airlines im Maßstab 1:200.
Uwe Konzelmann bleibt momentan den Jagdfliegern Nippons treu und zeigte seine schöne Ki-84 „Hayate“ im Quarterscale 1:48.
Nun ja, meine Wenigkeit war mit einer Fw 190 F-8 im King Kong-Maßstab 1:32 vor Ort.

Da in diesem Jahr unser Gruppenbau wieder sehr schöne Ergebnisse zu Tage gebracht hat, werden wir auch für 2020 mit einem weiteren Jahresprojekt für Betriebsamkeit auf den Basteltischen sorgen.
Das Thema lautet: „COMICS UND TRICKFILME“!!!! Es darf alles gebaut werden, nur muss es halt aus dem genannten Genre stammen (z.B. die Mondrakete aus „Tim und Struppi“ oder das Motorrad aus „Wallace & Gromit“ etc.). Es dürfte also für jeden was dabei sein. Einzige Bedingung ist, dass auf der Ausstellung in Bühl neben dem Modell ein Herkunftsnachweis des Vorbildes erbracht wird. Das könnte zum Beispiel der vergrößerte Ausschnitt aus einem Comic sein, in dem das Vorbild eine Rolle spielt. Es kann sich da jeder frei austoben.
Deadline ist, wie immer, die Ausstellung der „Maple Leaf Modellers“ Ende Oktober, auf der wir dann die Produkte unseres Gruppenbaus zeigen werden.

Im kommenden Monat ist die TVN-Gaststätte an allen Wochenenden leider schon mit Weihnachtsfeiern belegt. Daher findet der Dezemberstammtischausnahmsweise am Donnerstag, den 12.12.19 statt!!! Los geht es ab 19:00 Uhr!!!

Bis dato wünsche ich Euch und Euren Lieben eine gute Zeit, passt auf Euch auf und bleibt g’sond…………und laßt die Basteltische ordentlich glühen, Männers!!!!

Grüßle aus Bad Liebenzell
Euer
Stefan „Zimmo“ Zimmermann:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.