Modellbautreffen Dezember 2019

Hallo, liebe Bastelkameraden!!

Am gestrigen Donnerstag fand in Neckarweihingen unser Dezembertreffen statt. Diesmal wieder in den Keller des TVN-Vereinsheimes verbannt, gab es jedoch schöne Modelle zu sehen. Ja, und wir konnten an dem Abend einen neuen Modellbaukollegen in unserer Mitte begrüßen. Jürgen Baumgart ist nicht nur polystyroltechnisch in Sachen Flieger unterwegs, sondern auch ein Sportpilot. So wie einige andere unserer Schwobabaschdler auch.
Jürgen hatte zwar keines seiner Modelle dabei, aber dafür einen Laptop mit dessen Hilfe er uns über den hauseigenen Beamer Bilder seiner Bastelprodukte, sowie einige Filmchen von RC-Flugtagen und eigenen Überlandflügen zeigte.
An dieser Stelle nochmal herzlich willkommen bei den Schwobabaschdler, Jürgen!!!

Nun aber zu den mitgebrachten Modellen des Abends: Thomas Brückelt ist von seinem „What if-Dogma“ abgewichen und präsentierte seine neue Aero L-159 „ALCA“ (Advanced Light Combat Aircraft) der tschechischen Luftwaffe im Maßstab 1:72.
Unser Großadmiral Jürgen Klüser war selbstmurmelnd maritim in 1:700 vor Ort und zeigte die Fregatte „Hessen“ der Bundesmarine, die japanische Panzerkorvette „Hiei“ und die aus der Zeit des amerikanischen Bürgerkrieges stammende Monitor „USS Miantonomah“ und ein Tinclad.
Michael Weikert hatte sich mal einem ganz anderen Thema, als den sonst bei uns üblichen, gewidmet und den Leuchtturm von Cape Otway (Australien) im Maßstab 1:87 gebaut. Das Ganze in ein schönes Display mit Figuren usw. eingebettet.
Unsere derzeitige „Bastelmaschine“ Hans-Ulrich Volz hatte eine bundesdeutsche Panzerhaubitze M 109 in 1:72, einen Krankenwagen sowjetischer Bauart in 1:48, eine Fiat G.91 „Gina“ der Luftwaffe in 1:48 und das russische Luftabwehrsystem „Pantsir-S1“ in 1:35 dabei.
Meine Wenigkeit hatte mal wieder eine „Dora“ zusammengeschustert. Fw 190 D-9 „Blaue 15“ in 1:48.

Das Jahr neigt sich so langsam seinem Ende zu. In 2019 wurde ein weiterer Bastelkamerad aus unserer Mitte gerissen, Erol Koc. Wir werden ihn und unsere anderen verstorbenen Freunde Dennis Mathes und Andreas Bannach vermissen und ihnen ein ehrendes Andenken bewahren. Natürlich hat jeder auch seine persönlichen Höhen und Tiefen in diesem Jahr gehabt und manch einer unter uns ist immer noch daran, einen ordentlichen Bollen zu schultern. Aber ich bin mir sicher, dass jede Talfahrt auch mal ein Ende hat und man wieder durch ruhigere Gewässer des Lebens steuern wird. Deshalb an alle, die gerade irgendwie zu kämpfen haben: Ohren steif halten und nicht unterkriegen lassen!!!!

Unsere Schwobabaschdler-Gemeinschaft hat sich in den Jahren ihres Bestehens zu etwas ganz Besonderem entwickelt. Neben unserer gemeinsamen Passion, dem Plastikmodellbau, haben sich auch freundschaftliche Bande und ein Wir-Gefühl unter den Mitgliedern entwickelt. Etwas, dass in unserer heutigen Ich-Gesellschaft sehr kostbar erscheint. Unsere monatlichen Treffen sind immer geprägt von ausgelassener Heiterkeit und Kameradschaft und für mich persönlich jedesmal ein Quell der Entspannung und des mentalen Auftankens. Ich hoffe, Euch geht es da ähnlich??

Na, und dann sind da ja noch die gemeinsamen Auftritte auf Ausstellungen. In diesem Jahr waren wir zu Gast beim Flugplatzfest des Luftsportvereins Schwäbisch Hall, im Museumsshelter in Leipheim auf der Ausstellung der Kollegen von der „SIM“ und Ende Oktober auf der Jahresausstellung der „Maple Leaf Modellers“ in Bühl. Dort haben wir die Ergebnisse unseres diesjährigen Gruppenbaus „Landungen in Frankreich“ dem laufenden Publikum präsentiert. Es hat mich sehr stolz gemacht, mit wie viel Engagement und Spaß jeder bei der Sache war!!
Deshalb auch für 2020 die Devise: „WEITER SO, MÄNNERS!!!!!!“. Freue mich jetzt schon auf das kommende Basteljahr mit Euch und bin gespannt, was Eure heimischen Polystyrolmanufakturen so auf die Fahrwerkbeine, Ketten, Räder usw. stellen werden.

Ein Wiedersehen gibt es am 10.01.2020, allerdings mit einer kleinen Änderung. Da unser Stammlokal vom TVN bis Mitte Januar geschlossen ist, findet unser Jahresauftakttreffen in der TVP Vereinsgaststätte Ludwigsburg-Pflugfelden statt. Adresse: Kleines Feldle 25, 71636 Ludwigsburg.
Beginn ab 19:00 Uhr. Ich schicke kurz vorher nochmal eine Erinnerungsmail.
Vielen Dank an Hans-Ulrich Volz, der sich um eine Ausweichmöglichkeit für unseren Stammtisch gekümmert hat.
Ab Februar sind wir dann wieder beim TVN in Neckarweihingen.

Euch und Euren Lieben wünsche ich eine schöne Adventszeit, angenehme Feiertage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und für 2020 viel Glück, Zufriedenheit, Erfolg und natürlich einen ganz dicken Bollen G’sondheid!!!!

Grüßle aus Bad Liebenzell
Euer 

Stefan „Zimmo“ Zimmermann:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.