Modellbautreffen Januar 2020

Hallo, liebe Polysytrol-Brüder!!!

Sodele……2020 hat begonnen und am vergangenen Freitag fand unser erster Stammtisch in diesem Jahr statt. Diesmal in einer Ausweichlokalität, die man sich aber für künftige Abweichungen von der Heimatbasis in Neckarweihingen merken sollte. Es war auch ein Glücksfall, dass wir diesmal dort unser Convent abhalten mussten, denn mit 19 Teilnehmern war dies das bisher am stärksten besuchte Treffen seit Gründung der Schwobabaschdler!!!! An dieser Stelle ein „Horrido“……..auf uns!!
Dementsprechend groß war auch die Anzahl der mitgebrachten Modelle, denn man ist über die Weihnachtszeit nicht faul gewesen in den heimischen Bastelhexenküchen.

Dieter Bihlmaier war wieder mal ganz „what if“ unterwegs und präsentierte eine höchst beeindruckende „Mitsubishi J8MS Shusui“ im King Kong-Maßstab 1:32. Im Prinzip ein japanisches Me 163-Wasserflugzeug, mit welchem er in Telford 2019 mal wieder einen Preis eingeheimst hat…..der alte Bastelschelm!!!
Auch Thomas Brückelt war maßstabsmäßig groß unterwegs und hatte einen Lamborghini „Countach“ in 1:24, lackiert in einer Eigenkreation und Hommage an die Metalband „Slayer“, dabei. Außerdem einen schönen Starfighter der Bundesluftwaffe in 1:32.
Klaus Eckert hat seinem Ruf als Dioramenmeister wieder alle Ehre gemacht und zeigte sein neuestes Werk in 1:48. Und zwar eine Szene, wie sie sich während des II. Weltkrieges in Nordafrika abgespielt haben könnte: Tiger und Panzer III beim Durchqueren einer nordafrikanischen Siedlung inklusive Opel Blitz, Infanterie, Marder-Jagdpanzer, Autoblinda und staunender Landbevölkerung.
Jürgen Baumgart („Jürgen IV“) hatte ebenfalls etwas im Quarterscale dabei: ein ASW 22, ein Segelflieger, den er selbst schon als Luftjockey geritten hat. Das Besondere dabei ist, dass Jürgen dieses Modell als kompletten Eigenbau realisiert hat.
Ich selbst hatte meinen neuen Jagdpanzer (38t) „Hetzer“ in einem kleinen Winterdio dabei. Im Maßstab 1:35.

Nun zu den kleineren Maßstäben des Abends:
Jürgen Weller („Jürgen III“) zeigte eine TEMCO TT 1 „Pinto“ der US Navy und eine T2C „Buckeye“ der US Navy. Beide Modelle wieder mal 1a lackiert und natürlich im Maßstab 1:72.
Harald Rotter fuhr groß in 1:72 auf und präsentierte zwei Fi 103 (eine „normale“ V1 und eine bemannte Version) nebst Startrampe. Alles wieder mal äußerst filigran gearbeitet und top lackiert.
Uwe Konzelmann nahm uns mit auf ein Stück sowjetischer Luftfahrtgeschichte und führte seine La 200 in 1:72 vor, die übrigens nicht nur im gedämpften Licht gut aussieht, Uwe!!!!
Ebenfalls in luftfahrthistorischer Mission war Uli Rist vor Ort. Allerdings im zivilen Sektor. Er zeigte eine Focke-Wulf A16, eine Dornier Merkur und eine Klemm Kl25. Natürlich alles in 1:72 und wie immer mit äußerst viel Liebe zum Detail gebaut.
Thomas Rieger führte ein „1/4t Amphibious Vehicle“ in 1:72 vor, dass er mit einigen Extras aufgewertet hat. Manchmal gezwungenermaßen, da das „Teppichmonster“ zugeschlagen und diverse Kleinstteile verschlungen hat.

Michael Weikert hat etwas in Sachen „Schneedarstellung“ experimentiert und zwei dementstprechende Displays erstellt. Eines zeigt eine hauchdünne Schneedecke auf einem Flugfeld, das andere Display eine geschlossene Schneedecke auf einem Flugfeld. Beide Displays natürlich zur Anschauung mit Fliegern (DC-9 SAS Reiseflieger und einen schwedischen Spitfire-Aufklärer) besetzt.
Außerdem hatte er im Maßstab 1:144 eine Cessna 172 und eine Fuji T-3 nebst Bodenpersonal auf zwei kleinen Vignetten im Gepäck.
Unser Hans-Ulrich Volz brachte etwas Licht ins Ganze, den er hatte im Maßstab 1:87 einen Unimog U20 und einen Iveco Trakker 666 mitgebracht. Beide Modelle wieder aufwändig mit LEDs bestückt. Es leuchtete und blinkte wo es nur ging!!!!

Ihr seht, Männers, es war wieder mal ein äußerst ergiebiger Abend in einer großen Runde.
Das Essen im Restaurant des TV Pflugfelden war übrigens auch sehr gut, kann man durchaus auch außer der Reihe mal antesten.

Unser Februar-Treffen findet dann wieder in Neckarweihingen statt. Termin wäre der 14.02.2020, los geht’s ab 19:00 Uhr!

Da alle ja so fleißig waren, möchte ich Euch mal wieder dazu ermutigen, Eure Werke auch fotografisch in Szene zu setzen und die Bilder auf unserer Website zu zeigen. Damit sich diese mit Anschauungsmaterial füllt. Die Fotos bitte auf 1024×768 skalieren und direkt an unseren Webmaster Jonns Pfeiffenberger schicken…….nicht an mich!!!

Im März startet dann die Ausstellungssaison, auf der wir ja auch wieder unterwegs sein werden. Hans Kolb und ich vertreten die Schwobabaschdler im März in Zeiskam und Stetten und am 30.05. sind wir dann wieder gemeinsam im Shelter des Fliegerhorstmuseums in Leipheim zu Gast. Hier nochmal die Bitte, sich bis zum März-Stammtisch bei mir zu melden, wer alles in Leipheim mitmachen möchte!!!

Unser Jürgen Baumgart hat angefragt, ob jemand Lust hätte, auf seinem heimatlichen Fliegerhorst in Münsingen eine kleine Ausstellung mit vorwiegend zivilen Fliegern abzuhalten. Wenn genug Aussteller + Material zusammenkommen, könnte man das dort organisieren. Termin ist noch offen.

Ich wünsche Euch und Euren Lieben nochmals ein gutes neues Jahr mit viel Glück, a Bolle G’sondheid und weiterhin viel Freude an unserem gemeinsamen Hobby und unseren monatlichen Treffen.
Passt gut auf Euch auf und laßt die Basteltische glühen!!!!

Grüßle aus Bad Liebenzell
Euer
Stefan „Zimmo“ Zimmermann:-)

PS: Hier noch eine kleine Liste mit Ausstellungsterminen, die mir momentan bekannt sind:
        

07.03.20 / 08.03.20:Ausstellung des PMC Südpfalz in Zeiskam
21.03.20 / 22.03.20:Ausstellung der IGPM Zollernalb in Stetten am kalten Markt
16.05.20 / 17.05.20:Ausstellung des PMC Kurpfalz in Mannheim
30.05.20:Ausstellung der Stuttgarter Interessengemeinschaft Modellbau (SIM) im Fliegerhorstmuseum Leipheim
11.07.20 / 12.07.20:Internationale Modellbauausstellung im Museum für Militärgeschichte in Stammheim (Main)
11.10.20:
Ausstellung des PMC Saar in Merchweiler
31.10.20:
Ausstellung der Maple Leaf Modellers in Bühl (Baden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.