EC-135 Luftrettung – Bundesministerium des Innerenvon von Revell in 1:32

Dies war mein erstes Modell nach Jahrelanger Pause. Erste Schritte mit der Airbrush, gleich mit Beleuchtung. Dementsprechend hat der Bausatz auch gute 5 Jahre vom Kauf bis zum fertigen Bau gebraucht.
Die Verkabelung erfolgte über Lackdraht, der zum Teil aussen in den Tragflächen eingelassen ist (Kerbe eingeschnitten, Kabel rein und zu gespachtelt). Vorwiederstände stecken im Heck des Helikopters. Die übrige Verkabelung inkl. der Blinkschaltung wurde in einem Ikea Lack Regal versteckt das als Helipad gestaltet wurde. Das Innere des Regals ist aus einer Papier-Struktur die sich nach öffnen auf der hinteren Seite mit einer Stabilen Pinzette aushölen lässt und so Platz für die Schaltung und die 9V Blockbatterie gibt.

Hintergründe: https://de.wikipedia.org/wiki/Christoph_12

Patrick Euteneuer

Ein Gedanke zu „EC-135 Luftrettung – Bundesministerium des Innerenvon von Revell in 1:32

Schreibe einen Kommentar zu Juergen K Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.