Modellbautreffen Juni 2022

Hallo, liebe Bastelkameraden!

Gestern war wieder Stammtischzeit in LB-Neckarweihingen. In illustrer Runde wurde wieder gefachsimpelt, Schwätzle gehalten und viel gelacht. So wie immer bei uns Bastelnasen von den „Schwobabaschdlern“.
Und selbstmurmelnd gab es auch wieder viele tolle Modelle zu sehen.

Patrick Euteneuer hatte seinen brandneuen Oskosh M 1070 + M 1000 Tieflader mit Zugmaschine in 1/35 dabei. Sein erster Beitrag zu unserem aktuellen Jahresgruppenbau „Naher Osten“.
Ralf Staudacher präsentierte einen Portalkran für sein im Bau befindliches Hafendiorama. Ursprünglich in 1/87 (Faller), hat Ralf den Kran „upgegraded“ auf 1/72.
Weiterhin hatte er eine Fokker E III, ein Grunau SG 38 und SG 9, einen Krupp LKW LJH 163 und einen „What if“-Flieger (Mix aus Arado, Heinkel und Ta 154), genannt „Phoenix“. Alles im Sammlermaßstab 1/72.
Harald Rotter ist seinem Idealmaß 1/72 ebenfalls treu geblieben und zeigte uns das vierte Versuchsmuster des „Aggregat A4“ (später „V2“) auf einem Transportanhänger nebst Zugmaschine Hanomag 100. Außerdem gab es von ihm noch die chinesische Weiterentwicklung der V2 „Dong Feng 1“ (intern: Long Dong Silver) zu sehen.
Uwe Konzelmann hatte einen bundesdeutschen Stafighter F-104G in 1/72 im Gepäck. In der Lackierung, wie sie die ersten deutschen Starfighter hatten.
Michael Weikert blieb basteltechnisch seiner Leidenschaft fürs Segelfliegen treu und führte uns einen SZD9 „Bocian“und und einen SZD 41 „Janfar Standard“ in 1/72 vor. Ebenfalls zeigte Michael Beiträge zum letztjährigen Gruppenbau (Comics und Zeichentrick) in Form des „Battleship Yamato“, der „SBS Andromeda“ und der „SBS Dreadnought“.
Christian Block hat sich mit Experimantalflugzeugen der NASA beschäftigt und eine „Grumman X-29“ in 1/72 gebaut.
Meine Wenigkeit war ebenfalls mit einem Beitrag zum aktuellen Gruppenbau vor Ort. Und zwar mit einem M51 „Super Sherman“ der IDF im Maßstab 1/35.

Ausstellungstechnisch gibt es gerade nichts Neues zu berichten. Im September sind Hans Kolb und ich wieder „on the road“ zur Ausstellung des PMV Augsburg.
Anfang Oktober werde ich die Schwobabaschdler in Merchweiler beim PMC Saar vertreten und Ende Oktober sind wir dann wieder gemeinsam bei den Kollegen der „Maple Leaf Modellers“ in Bühl zu Gast. Dort zeigen wir primär die Modelle des letztjährigen und aktuellen Gruppenbaus. Aber sicherlich wird es auch noch Platz für andere Polystyrolprodukte geben.

Der nächste Stammtisch ist gebucht und zwar am Freitag, den 08.07.22. Wie immer in gewohnter Lokalität zur gewohnten Zeit.

Bis dato wünsche ich Euch und Euren Lieben eine gute Zeit, bleibt gesund und……….lasst die Basteltische ordentlich glühen, Männers!!!

Grüßle und Horrido aus Bad Liebenzell
Euer
Stefan „Zimmo“ Zimmermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.