MiG-19 Indonesische / Russische Luftwaffe von KP in 1:72

Von meiner MiG-19 aus dem neuen KP-Kit ( http://www.schwobabaschdler.de/2020/11/mig-19s-farmer-c-von-kp-172/) hatte ich die Decals zur Darstellung der hier gezeigten Maschinen übrig. Da im Keller noch zwei der alten KP-Bausätze seit einger Zeit herumlagen, traf sich das ganz gut. 
Cockpits und Tiefziehhauben werten die Oldie-Modelle auf. 
Die Figuren aus den Bausätzen überarbeitete ich. Ich trennte die Arme und Beine ab und klebte sie nach etwas Nacharbeit vom Körper gespreitzt erneut an, damit es nicht so nach „Plastikklumpen“ aussieht. Der Steuerknüppel will ja auch irgendwo hin…. In die Rümpfe klebte ich Blöcke aus Polystyrol mit einem Silikonschlauchstück im Inneren ein, damit eine Hemmung für die CFK-Stäbchen der Ständer erzeugt wird. 
Die Kanonenmündungen baute ich mit etwas geringerem Durchmesser neu, die waren etwas grob. 
Lackiert wurde mit Email-Farben von Humbrol und Revell, mit dem Pinsel. Die Blitze auf der indonesischen MiG lackierte ich auf, die sind zwar auch auf dem Decalbogen, leider stimmt da weder die Farbe noch die Form. Bilder der „F 1904“ finden sich im Internet, diese steht äußerlich gut erhalten im Museum der Indoniesichen Luftwaffe.Versiegelt habe ich beide Jets mit seidenmattem Klarlack von Mr. Hobby. 

Frohes Baschdlä! 

Thomas Brückelt 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.